Willkommen

beim BiZeP, dem Bildungszentrum für Pflege im Hufeland-Haus (ehemals Altenpflegeschule im Hufeland-Haus).
Mit dem neuen Pflegeberufegesetz kommt ab 2020 die generalistische Ausbildung: Aus drei bisher getrennten Ausbildungen (Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Altenpflege) wird eine gemeinsame Pflegeausbildung. Vor diesem Hintergrund passen wir unsere Ausbildungsstrukturen und -inhalte an. Unsere Homepage wird daher mit Inhalten zur Ausbildung Pflegfachfrau/Pflegefachmann ergänzt.

Der Träger der Schule ist weiterhin der Evangelische Verein für Innere Mission. Wir bilden 150 Schüler/-innen in sieben Kursen aus. Bei uns lernen Sie die staatlich anerkannten Berufe Altenpfleger/in und ab 01.04.2020 auch zur Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann. Die bereits berufsgruppenübergreifende Weiterbildung „Praxisanleitung für Pflege“ ist weiterhin fester Bestandteil des Bildungsangebotes. Darüber hinaus sind wir ein gefragtes Unternehmen im Bereich der Mitarbeiterqualifizierung und -fortbildung, die wir in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten maßgeschneidert auf Anfrage anbieten.

Unsere Einrichtung

Das Bildungszentrum für Pflege BiZeP wurde als „Altenpflegeschule im Hufeland-Haus" 1977 gegründet. Seitdem haben weit über 2.000 Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss im Bereich Altenpflege oder Altenpflegehilfe an dieser Bildungseinrichtung gemacht.
Einen Eindruck von unserer Bildungseinrichtung erhalten Sie durch obigen Link auf unser Video (noch unter der Firmierung Altenpflegschule). Pflege, wie wir sie verstehen, zeigt die Diakonie Hessen eindrucksvoll in ihrem Film „Pflege tut Gut(es)“.

Wie Arbeitgeber und ehemalige Schüler unsere Schule beurteilen, lesen Sie hier.

Bildungsangebote 2019/2020

Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann

Kurs A20/23; Start: 01.04.2020

Kurs O20/23; Start: 01.10.2020

Weiterbildung Praxisanleitung

Beginn: 20.04.2020 
konkrete Blockzeiten siehe Flyer

Altenpflegeausbildung in 2020 letztmalig verkürzte Ausbildung möglich
jeweils zum 01.04.2020 und zum 01.10.2020.